die-muellerei-logo

Die Müllerei

muellerei-007-thumb1862/63 wurde von Philipp Mott der Grundstein zur Mühle gelegt. Bereits ein Jahr nach Erbauung, nämlich 1864, hat er die Mühle wegen finanzieller Probleme an Heinrich Schott aus Eisenbach verkauft. Die Besitzer wechselten dann immer wieder, oft waren die Kosten der Grund. Zwischendurch, das Jahr lässt sich nicht mehr genau sagen, brannte die Mühle und musste teilweise neu aufgebaut werden.
Im Jahr 1926 verkaufte Georg Castritius, der die Mühle fünf Jahre zuvor von seinem Vater überschrieben bekommen hatte, das Anwesen an Michael Koch, dessen Söhne Adam und Alois dann die Mühle 1928 je zur Hälfte übernahmen. Nur vier Jahre später im Jahr 1932 führte Adam Koch als Alleininhaber, ohne seinen Bruder Alois, die Mühle weiter.

Adam Koch und seine Ehefrau Katharina hatten eine Tochter und drei Söhne: Emmi (*1920), Michael (*1923), Franz (*1927) und Alois (*1934).
Der ältere Sohn Michael hatte nie Interesse am Mühlenbetrieb. So führte sein jüngerer Bruder Franz gemeinsam mit seiner Schwester Emmi als letzter Müller die Kochsmühle, die am 16. Februar 1990 sogar vom Landesamt als Denkmal eingetragen wurde.

muellerei-005-thumb muellerei-000-thumb muellerei-008-thumb

Der jüngste Sohn Alois verstarb 1966 mit nur 32 Jahren an Krebs und hinterließ zwei Kinder. Die drei älteren Geschwister blieben unverheiratet. Emmi verstarb 1994. Im Jahr darauf musste der alte Müller Franz Koch kurz vor seinem Tod die Getreidemühle still legen, da sie nicht mehr gebraucht wurde und in die Jahre kam. Große Betriebe hatten ihre Arbeit übernommen. Michael lebte einsam weiter in der Mühle, bis er 2000 verstarb. Seither war die Mühle verwaist, bis im November 2003 die heutigen Besitzer das Anwesen erwarben.

muellerei-009-thumb muellerei-001-thmub muellerei-002-thumb
muellerei-003-thumb muellerei-004-thumb muellerei-006-thumb
bg-usr-bottom

Öffnungszeiten:

 

Mo.  Ruhetag

Dienstag - Samstag 
11:00 - 14:30 Uhr und
ab 17 Uhr

Sonn- und Feiertag
11.00 Uhr- 22.00 Uhr durchgehend

 

Tagungen und Feiern täglich!

Telefon: +49 (0) 60 22 / 26 41 08 -0

fb-icon